Job-Shadowing an der Bacup & Rawtenstall Grammar School

FullSizeRender_hp

In der Woche vom 4. bis zum 8. April machten sich unsere Lehrerinnen Steffi Seitz und Vroni Kreidl im Rahmen des Erasmusprojekts auf nach Großbritannien um eine Woche bei einer „Gastlehrerin“ und ihrer Familie in Preston zu verbringen. Sie konnten nicht nur den Alltag einer englischen Familie miterleben, sondern durften Sara Bowdler jeden Tag in ihre Arbeitsstätte die „Bacup and Rawtenstall Grammar School“ begleiten. Im Rahmen der „Key Action 1“ war es möglich als „visitors“ verschiedenen Jahrgangsstufen und Klassen zu folgen und somit zahlreiche Fächer, Lehrer und Unterrichtsmethoden kennenzulernen.

Die englischen Schüler und Kollegen nahmen die deutschen „Gastlehrer“ herzlich auf und beantworteten geduldig alle Fragen. Genauso konnten interessante Gespräche mit den zahlreichen weiteren Angestellten des großen Schulbetriebs geführt werden. Nicht nur unsere Lehrerinnen konnten ihre Englischkenntnisse anwenden, auch die Schüler stellten fleißig Fragen auf Deutsch und konnten so unter Beweis stellen, was sie  in ihrer Fremdsprache bereits gelernt haben.
Es konnten viele Kontakte geknüpft werden und wir möchten im kommenden Jahr im Rahmen der „Key Action 2“ das Projekt weiter ausweiten und interessierte Schüler verstärkt miteinbinden.

http://www.erasmusplus.de/erasmus/bildungsbereiche/schulbildung/

http://www.brgs.org.uk/

IMG_9638_hp IMG_9707_hp

Veröffentlicht in Schulleben

SMV organisiert „Tag der Tracht“

DSC_0007_hp

 

Veröffentlicht in Schulleben

Füreinander DAH-sein 2016

_DSC0117_hp

Im Rahmen einer Feierstunde der Sparkassenstiftung, zu der Herr Allmann und Herr Amorth in die Almhütte des Gasthofes Groß in Bergkirchen geladen waren, wurde der AG Umwelt unserer Mittelschule für den Aus- bzw. Umbau eines Laichgewässers für Amphibien diese Auszeichnung überreicht. Ein großes Lob an die Schüler der AG Umwelt, die sich diesen Preis durch ihre Arbeit wirklich redlich verdient haben. Chapeau!

Veröffentlicht in Schulleben

Praktikumstage bei der Deutschen Bahn mit Herrn Allmann

RIMG2383_hp

Am 18.04 und 19.04 hatten acht Schüler der achten Klassen die Möglichkeit ein Praktikum bei der Deutschen Bahn zu machen. Am ersten Tag durften vier Schüler im Führerhaus mit dem Zug nach Tutzingen fahren und haben dort einen technischen Vorbereitungsdienst durchgeführt. Am zweiten Tag sind die anderen vier Schüler im Zug nach Kochel im Führerhaus gefahren. Dort haben sie ein altes Stellwerk besucht, das die Technik aus dem Jahr 1975 besitzt. Wir haben viele Einblicke bekommen. Unter anderem erfuhren wir, dass ein Zug ca. 70 Meter lang ist und ungefähr 83 Tonnen wiegt. Er kann bis zu 180 km/h fahren und hat 4000 PS. Der Beruf ist eher für Männer geeignet, da man oftmals in der Nacht den Zug abfahrbereit machen muss und überwiegend lange Strecken nachts gefahren werden müssen.

Sarah Steinherr und Katharina Triffterer 8CM

RIMG2377_hp RIMG2386_hp RIMG2380_hp

Veröffentlicht in Schulleben

Neue Kamera für die AG Natur

IMAG0019_hp

Wir haben jetzt eine nigelnagelneue Wildkamera in der Natur AG und damit auch schon erste Treffer gelandet. Auf den Fotos sind Dachs, Reh, Fuchs und Eichhörnchen zu sehen.
Die Schwarzweißfotos sind mit Infrarotblitz, für die Tiere unsichtbar, ausgeleuchtet, das Reh kam tagsüber am Fuchsbau vorbei.

IMAG0016_hp IMAG0012_hp IMAG0010_hp

Veröffentlicht in Schulleben