Handwerk wir kommen

Bautage1

Einen außerschulischen Lernort im Rahmen ihrer beruflichen Orientierung beackern derzeit Schüler der 8. Klassen der Mittelschule Markt Indersdorf. Im Rahmen des Projektes „Schüler werden zu Bauherren – Sanierung des Lehrerhauses in Niederroth“ sind die Jugendlichen im Rahmen einer Bauwoche unter der Betreuung von Handwerkern derzeit dabei die Fundamente des Hauses zu stabilisieren und letzte vorbereitende Arbeiten für die Elektro- und Heizungsinstallationen auszuführen. Unterstützt werden Sie dabei von 2 Asylbewerbern, die in Markt Indersdorf untergebracht sind.

Das Projekt ist von der Agentur für Arbeit als berufsvorbereitende Maßnahme anerkannt und wird entsprechend finanziell unterstützt. Die weiteren Personalmittel zur Betreuung und Unterweisung der Schüler werden vom Kultusministerium und dem Förderverein der Mittelschule Markt Indersdorf aufgebracht. Seit Baubeginn im Jahr 2013 wurde das Dach komplett erneuert, Isolierungen angebracht, der Keller tiefer gelegt und ein weiterer Zugang geschaffen sowie Fenster auf Maß gefertigt, die im Frühjahr zu setzen sind.

Die 6 jugendlichen Handwerker packen kräftig an und können sich allesamt vorstellen einen Bauberuf im Handwerk zu erlernen. Vor dem Hintergrund der Probleme der Handwerksbetriebe geeigneten Nachwuchs zu finden, wäre das sehr zu wünschen.

Bautage2

Veröffentlicht unter Schulleben

Bewegungstag: Radeln

2014-10-16 12.12.35 - Kopie (2)

Beim Bewegungstag gab es eine Gruppe, die zwar nicht in 80 Tagen um die Welt
radeln wollte, aber 80 km nach München, Olympiaberg, Oberschleißheim und
zurück.
Nachdem wir die ersten Kilometer etwas Probleme hatten, es nieselte und
jedem dämmerte es so langsam, auf was er/sie sich da eingelassen hat, wurde
es ab Niederroth doch schlagartig besser.
In Dachau schien die Sonne und die Stimmung im Radlteam stieg. As wir dann
an mehreren Schulen vorbeifuhren wurde die Stimmung noch besser! Am
Rangierbahnhof in Moosach angekommen, sahen wir die Berge und nach 26 km
machten wir eine erste, wohlverdiente Pause.
Angekommen im Olympiagelände gab es nochmal eine kleine Stärkung vor der
Radlziel- Bergetappe: Olympiaberg (km 32). Stolz, verschwitzt und mit einem
Lächeln auf den Lippen – ob radelnd oder schiebend – sind alle oben
angekommen.
Nach einer Kurzinformation über München, wie z.B. das ist das
Olympiastadion…, da die BMW Welt.., hinter uns die Frauenkirche und noch
weiter hinten die Alpen.., machten wir ein Gruppenfoto. “Wo liegt denn jetzt
eigentlich Markt Indersdorf?” egal – alle fanden es cool bis hierher
gefahren zu sein.
Radlfahren mit Umgebungserkundung, das gefiel allen: Olympiaberg, BMW Welt,
Olympiaruderregattastrecke Oberschleissheim……bis zum Karlsfelder
See…der Münchner Norden auf dem Drahtesel, ein besonderes Erlebnis.
Nach 51 km fleissigem Treten gab es die ersten schweren Haxen und
Konditionsprobleme im Wald am Karlsfelder See. Eine Verschnaufpause behob
das kleine Motivationstal und weiter gings Richtung Dachau.
Als wir schließlich nach 58 km in Dachau waren, verzog sich das schöne
Wetter etwas und wir mobilisierten die letzten Kräfte um nach Hause zu
kommen. Zwei kleine Berge galt es noch zu überwinden bis wir wieder nach 75
km zu Hause und am Ziel waren.
Aber sollte die Reise nicht 80 km gehen?
Kurzentschlossen radelten 2 eiserne Radler weiter nach Vierkirchen um die
80 voll zu machen. Top Leistung!
Unser Radlziel haben wir gut erreicht – Ihr wart ein tolles Team!
Helmut Ernst, Sport- und Motivationslehrer ;-)
2014-10-16 13.23.23
Veröffentlicht unter Schulleben

Garteln mit Frau Liebetrau und Frau Alexy

DSC_0214

Am 24.10.14 beendeten die Schüler der Klassen 5a/b die Gartensaison mit Ausgrasen, Zurückschneiden der Sträucher und Anpflanzen von winterfesten Blumen. Zwischendurch informierte Frau Alexy die Schüler über die Pflanzenarten und schloss gleich eine kleine Baumlehre an.

Am meisten freuten sich die Schüler über die letzten geernteten Kartoffeln.

 

Christian Bromme, Birgid Roeder

 

DSC_0245 DSC_0243 DSC_0221 DSC_0220 DSC_0199 DSC_0250

Veröffentlicht unter Schulleben

Bewegungstag: Tennis

DSC_0167

Drei Trainerinnen des TSV Indersdorf gaben erneut ihr Bestes, um einer bunt gemischten Schülergruppe von der 5. bis zur 9.Klasse spielerisch die Grundschläge und vor allem Spaß und Freude am Tennis zu vermitteln.

Es bleibt zu hoffen, dass bei der/m einen oder der/m anderen Lust auf mehr Tennis entfacht worden ist. Dann heißt es vielleicht bald: „Spiel, Satz und Sieg!“

Christian Bromme

DSC_0117 DSC_0150 DSC_0170 DSC_0171 DSC_0177

Herzlichen Dank an meine Fotografin Frau Birgid Roeder und den Jugendwart Herrn Heinz Simanowski für das Arrangement!

Veröffentlicht unter Schulleben

Wir lernen uns zu benehmen!

DSC_0057

Erstmals wurde am 14.10.14 den Ganztagesschülern der Klassen 5a/b von Frau Rebekka Lösing ein kurzweiliger Lehrgang mit den Themen „Menschen miteinander bei Tisch“ und „hallo“ bis „tschüss“ geboten.

Bromme Christian, Birgid Roeder

DSC_0059 DSC_0062

Veröffentlicht unter Schulleben